VTi Installation

Aus Vu+ WIKI
(Weitergeleitet von VTI Installation)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Deutsch.png - VTi Installation English.png - VTi Install

Um eine Vu+ Box mit einem anderen bzw. neuen Image auszustatten, muss dieses anstelle des bisherigen Images in den Flashspeicher installiert werden, kurz "flashen".

Es gibt 4 Arten, Images zu flashen. Die USB Variante, über die Backup-Funktion, das Image Flash-Tool und über die serielle Schnittstelle des Receiver's. Das serielle Flashen gibt es mit den aktuellen Versionen des VTi jedoch nicht mehr.

VTi-Images können hier in der Database heruntergeladen werden.

Bitte vor der Neuinstallation eines Images überprüfen, ob ein neuer Bootloader verfügbar oder notwendig ist.
Soll ein VTi Image durch ein neues ersetzt werden, empfiehlt sich eine Sicherung der Einstellungen und die Sicherung des bisherigen Images.

Beim USB-Flashen kann es vorkommen, dass das Flashen nicht ordnungsgemäß startet oder beendet wird. In der Regel liegen diese Probleme in der Wahl des USB-Sticks, bei denen die Vu+-Boxen ziemlich wählerisch sind. Die größten Chancen hat man mit kleinen älteren USB-Sticks (<4GB). Wenn das Flashen mit einem bestimmten USB-Stick funktioniert hat, sollte es auch künftig mit diesem Stick klappen. Auch das Formatieren des Sticks mit dem HP Format Tool brachte schon Abhilfe.

Häufige Fehlerursachen:
  • falsches Image heruntergeladen z.B Vu+ Duo für eine Vu+ Duo²
  • fehlerhafte Ordnerstruktur
  • USB-Stick falsch Formatiert
  • USB-Stick nicht kompatibel oder defekt

Anleitung zum Image entpacken

Benötigt wird:

  • HP USB Disk Storage Format Tool (Kurz: HP USB-Formattool)
  • Programm zum Entpacken des Archives: z.B. WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw
  • Image-Datei passend zum Vu+ Receivermodell ⇒ Hier erhältlich

Schritt für Schritt: Die Vorbereitung

Hinweis: Das "HP USB Disk Storage Format Tool" funktioniert unter Windows 10 nicht mehr, dann bitte den USB-Stick unter Windows 10 auf FAT32 formatieren.

1. Schritt: HP USB Formattool starten.
2. Schritt: Bei Device, den zu Formatierenden USB-Stick auswählen.
3. Schritt: Bei Filesystem, FAT32 auswählen

1. bis 3. Schritt: HP USB Formattool anwenden

4. Schritt: Warnung beachten! USB-Stick wird Formatiert alle Daten werden gelöscht!

4. Schritt: Warnung beachten!

5. Schritt: Formatierung abgeschlossen

5. Schritt: Formatierung abgeschlossen

Schritt für Schritt: Das Entpacken

6. Schritt: Image-Datei downloaden und auf dem PC abspeichern.
7. Schritt: Nach Doppelklick auf die Datei geht das Programm zum Entpacken auf. Hier im Beispiel WinRAR.
8. Schritt: Dann auf "Entp.nach" klicken.
9. Schritt: Jetzt den USB-Stick als Zielort wählen (hier im Beispiel den "Wechseldatenträger Laufwerk H:"), dann auf OK
10. Schritt: Das Entpacken beginnt.
11. Schritt: Ordnerstruktur überprüfen!

Wichtig: Das folgende Beispiel zeigt ein Solo²-Image. Die Ordnerstruktur muss aber zum jeweiligen Receiver passen. Wenn dies nicht so ist, wurde ein falsches Image heruntergeladen, das nicht zum Flashen verwendet werden darf!

Flashen via USB-Stick

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Duo / Vu+ Duo LE

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Duo) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/duo auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 3 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/duo auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Update der Firmware startet automatisch
  • auf Hinweis "Finished ...please reboot" im VF-Display warten
  • USB Stick von der Box abziehen
  • Vu+ STB ausschalten und neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Duo²

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Duo²) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/duo2 auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 5 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/duo2 auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • Alle USB Geräte von der Box entfernen
  • Frontklappe öffnen.
  • Ggf. alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Sobald die Duo² hochfährt, wird am VF-Display abwechselnd die Meldung Update! und Press Power angezeigt
  • Die "Power-Taste" (befindet sich über dem Front-USB-Anschluss) innerhalb von 5 Sek. drücken. Dadurch wird der Flash-Vorgang gestartet.
  • Auf Hinweis "Finished, Removing USB" warten
  • USB Stick von der Box abziehen
  • Die Vu+ STB sollte selbstständig neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen.
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Solo

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Solo) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/solo auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 3 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/solo auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Update der Firmware startet automatisch
  • Die Standby LED wird rot und auf dem USB Stick sollten die LEDs anfangen zu leuchten
  • Wenn die Standby LED grün blinkt (der Flashvorgang dauert mehrere Minuten), kann man den USB Stick von der Box abziehen
  • Vu+ STB ausschalten und neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Solo² / Vu+ Solo² WE

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Solo² (WE)) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/solo2 auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 5 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/solo2 auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Auf die Meldung Update please press "Power" warten
  • "Power" Taste an der Vorderseite der Solo² drücken (Sensor-Taste)
  • auf Hinweis "Finished, Removing USB" im VF-Display warten
  • USB Stick von der Box abziehen
  • Vu+ STB ausschalten und neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Solo 4K

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Solo 4K) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/solo4k auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 5 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/solo4k auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • Alle USB Geräte von der Box entfernen
  • Frontklappe öffnen.
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Sobald die Solo 4K hochfährt, wird am LC-Display Meldung Update! Press Power angezeigt
  • Die "Power-Taste" (hinter der Frontklappe) innerhalb von 5 Sek. drücken. Dadurch wird der Flash-Vorgang gestartet.
  • Nach dem erfolgreichen Flashvorgang startet die Vu+ STB neu
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen.
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Solo SE / Vu+ Solo SE WE oder Vu+ Solo SE V2 / Vu+ Solo SE V2 WE

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

Für die Vu+ Solo SE und Vu+ Solo SE V2 gibt es nur ein Image!

  • Image am PC herunterladen (Solo SE (WE)) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/solose auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 5 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/solose auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick anstecken
  • Vu+ einschalten
  • während des Flashvorgangs pulsiert die LED
  • ist der Flashvorgang abgeschlossen blinkt die LED
  • USB Stick von der Box abziehen
  • Vu+ STB ausschalten und neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Ultimo

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Ultimo) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/ultimo auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 4 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/ultimo auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Auf die Meldung Update please press "-" warten
  • "-" Taste an der Vorderseite der Ultimo drücken
  • auf Hinweis "Finished, Removing USB" im VF-Display warten
  • USB Stick von der Box abziehen
  • Vu+ STB ausschalten und neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen.
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Ultimo 4K

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Ultimo 4K) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/ultimo4k auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 5 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/ultimo4k auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • Alle USB Geräte von der Box entfernen
  • Frontklappe öffnen.
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Sobald die Ultimo 4K hochfährt, wird am LC-Display Meldung Update! Press Power angezeigt
  • Die "Power-Taste" (Touchbutton an der Front, mehrmals mit dem Finger über den Strich fahren) innerhalb von 5 Sek. drücken. Dadurch wird der Flash-Vorgang gestartet.
  • Nach dem erfolgreichen Flashvorgang startet die Vu+ STB neu
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen.
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Uno

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Uno) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/uno auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 4 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/uno auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick vorne anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Auf die Meldung Update please press "CH-" im VF-Display warten
  • "CH-" Taste an der Vorderseite der Uno drücken
  • auf Hinweis "Finished, Removing USB" im VF-Display warten
  • USB Stick von der Box abziehen
  • Vu+ STB ausschalten und neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Uno 4K

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Uno 4K) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/uno4k auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun x Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/uno4k auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick anstecken
  • Vu+ einschalten
  • während des Flashvorgangs pulsiert die LED
  • ist der Flashvorgang abgeschlossen blinkt die LED
  • USB Stick von der Box abziehen
  • Vu+ STB ausschalten und neu starten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Uno 4K SE

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Uno 4K SE) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/uno4kse auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun x Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/uno4kse auf dem Stick!
  • coming soon...

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Zero / Vu+ Zero WE

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Zero (WE)) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/zero auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun 5 Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/zero auf dem Stick!
  • Vu+ STB ausschalten (in den Deepstandby oder Netzschalter)
  • alle USB Geräte von der Box entfernen
  • alle CI-Module und Pay-TV Karten aus der Box entfernen
  • USB Stick anstecken
  • Vu+ STB einschalten
  • Die weiße LED pulsiert während des Flashvorgangs
  • Warten bis die weiße LED in der Frontblende blinkt
  • Vu+ STB ausschalten
  • USB Stick entfernen
  • STB einschalten
  • Der VTi-Startwizard sollte starten, falls nicht ist etwas schief gelaufen
  • Wenn der VTi-Startwizard beendet und das Netzwerk eingerichtet ist, sollte unbedingt zuerst ein Online-Update über VTi-Panel - Neuigkeiten oder die Tasten Blau - Grün - Grün auf der Fernbedienung durchgeführt werden.

Image aufspielen mit USB-Stick für Vu+ Zero 4K

Bitte ausklappen!

Wichtig: Bitte das Archiv auf dem USB-Stick entpacken, dann werden auch die Verzeichnisse korrekt erstellt.

  • Image am PC herunterladen (Zero 4K) und abspeichern (USB Variante)
  • USB Stick mit dem Dateisystem FAT, bzw. FAT32 formatieren
  • Datei auf dem USB-Stick entpacken (z.B. mit WinRAR, WinZIP, 7ZIP, usw)
  • es sind dann die Verzeichnisse /vuplus/zero4k auf dem Stick erstellt worden
  • es befinden sich nun x Dateien in dem Verzeichnis /vuplus/zero4k auf dem Stick!
  • coming soon...

Flashen via Backupfunktion

Man kann auch ohne USB-Stick ein neues Image flashen. Vorraussetzung ist, dass ein VTi-Image mit Imagesicherung/Wiederherstellung auf der Box vorhanden ist.

Ein Flashen über die Backupfunktion ist bei der Vu+ Solo 4K, der Vu+ Uno 4K und der Vu+ Ultimo 4K nicht möglich.

Vorgehensweise:

  1. Einen neuen Ordner mit der Bezeichnung  vti_0.0.0_neu_flashen  im Verzeichnis  media/hdd/vti-image-backup  anlegen.
  2. In das Verzeichnis wird der Inhalt des heruntergeladenen Images kopiert. Das sieht dann so aus:  media/hdd/vti-image-backup/vti_0.0.0_neu_flashen/vuplus/
  3. Im Ordner  vuplus  befindet sich nun ein weiterer Ordner mit der genauen Bezeichnung der Vu+ z.B. /solo2 oder /duo2. In diesem Ordner sollten sich dann die ca. drei bis fünf Imagedateien befinden.
  4. In der Vu+ das Menü Image Sicherung und Wiederherstellung aufrufen. Dann unter Wiederherstellung eines Images den zuvor angelegten Ordner auswählen und den Flashvorgang starten.

Nach kurzer Wartezeit ist der Flashvorgang beendet und die Vu+ startet neu.

Link zum Forum: Flashen ohne Stick


Flashen via Image Flash Tool

Man kann auch Online ein neues Image flashen. Vorraussetzung ist, dass ein VTi-Image ab VTi 6.0.8 ab dem 12.07.2014 auf der Box ist.

Vorgehnsweise:

  1. Aufrufen des VTi Panels mit der "blauen Taste"
  2. In die Rubrik VTi Software-Werkzeuge wechseln
  3. Image Flash Werkzeug aufrufen
  4. Image auswählen
  5. Speicherort auswählen, nach klicken von "OK" wird der Download gestartet und entpackt
  6. Nach Bestätigung der Flashaktion im Infofenster beginnt der Flashvorgang (Achtung: Das aktuelle Image wird gelöscht und überschrieben)

Nach kurzer Wartezeit ist der Flashvorgang beendet und die Vu+ startet mit dem Einrichtungsassistenten neu.