VTi Software-Werkzeuge

Aus Vu+ WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
VTi Menüstruktur
VTi
VTi Panel
VTi Cam Center
VTi Systeminformationen
VTi Systemwerkzeuge
VTi Software-Werkzeuge
VTi Software Manager
Manuelle Installation von Paketen
Erweiterungen

Die VTi Software-Werkzeuge erreicht man unter: MenüVTIVTI Panel ⇒ VTi Software-Werkzeuge
VTi Menüstruktur

Mit Hilfe der VTi Software-Werkzeuge können Einstellungen gesichert werden, die z.B. nach einem Flashvorgang wieder zurückgespielt werden sollen. Desweitern werden hier auch, eine Image Sicherung, eine Experten Sicherung angeboten und die Möglichkeit, neu zu flashen.

VTI Software-Werkzeuge.png

VTi BackupSuite

Die VTi BackupSuite ermöglicht die Sicherung oder Wiederherstellung der Plugins, von Kanallisten oder von Einstellungen. Vom Aufbau der Benutzeroberfläche ist die Backupsuite in zwei Bereiche unterteilt: Sicherung und Wiederherstellung.

VTI BackupSuite.png

VTI BackupSuite - Sicherung

Speichermedium: /media/hdd/

Hier wird festgelegt, auf welchem Medium die Daten gesichert werden sollen. Zur Auswahl stehen alle angeschlossenen Geräte, die eingehängt sind und auch alle verbundenen Netzwerkfreigaben. Im Wurzelverzeichnis des ausgewählten Ortes wird dann das Verzeichnis vti-backupsuite erstellt.
Tipp: Netzwerkfreigaben eigenen sich eher nicht, da bei Rücksicherungen zuerst die Freigabe wieder eingebunden werden muss, um auf diese zugreifen zu können.
Sicherung der installierten Plugins
Beim Sichern wird hier eine Liste der aktuell installierten Plugins, Skins und SoftCams erzeugt. Es werden dabei nicht die Plugins selbst gesichert, sondern nur die Information, welche installiert sind.
Bei der Wiederherstellung wird diese Liste abgearbeitet und alle auf dem Feed verfügbaren Plugins werden inklusive ihrer Abhängigkeiten wieder installiert. Sollten in der Liste einzelne Plugins aufgeführt sein, die nicht (mehr) am Feed zur Verfügung stehen, werden diese ignoriert und nicht installiert.
Sicherung der Kanallisten / Bouquets
Mit dieser Funktion können die aktuell auf dem VU+ Receiver vorhanden Kanallisten gesichert werden. Bei der Wiederherstellung ist prinzipiell kein Neustart der Benutzeroberfläche notwendig, die richtigen Sendernummern werden aber erst nach einem GUI (grafische Benutzeroberfläche) Neustart dargestellt.
Sicherung der Einstellungen
An dieser Stelle werden allgemeine Einstellungen wie Tunerkonfiguration, voreingestellter Skin, SoftCam Konfigurationen gesichert. Auch sollten Plugin-Einstellungen gesichert werden. Da jedoch die verschiedenen Plugins ihre Einstellungen an den unterschiedlichsten Orten im Dateisystem speichern, kann es vorkommen, dass die Einstellung für das ein oder andere Plugin nicht mitgesichert wird.
Führe eigene Skripte aus
Der eine oder andere hat sich für die Sicherung bzw. Rücksicherung ein Skript angelegt, das er nach einem Neu-Flashen immer ausführt. Diese Skripte können hier ausgeführt werden, wenn sie im Ordner /SPEICHERMEDIUM/vti-backupsuite abgelegt werden. Der Skriptname muss entweder mit backup oder restore beginnen und mit .sh enden.
ACHTUNG: Hier können keine Skripte verwendet werden, die Benutzereingaben (z.B. ja/nein) erforden, weil dies nicht über die GUI unterstützt wird.
VTI BackupSuite Sicherung.png

VTI BackupSuite - Wiederherstellung

Speichermedium: /media/hdd/

Hier wird festgelegt auf welchem Medium die Daten wieder zurückgesichert werden. Zur Auswahl stehen alle angeschlossenen Geräte die eingehängt sind und auch alle verbundenen Netzwerkfreigaben. Im Wurzelverzeichnis des ausgewählten Ortes wird dann ein Verzeichnis vti-backupsuite erstellt.
Tipp: Netzwerkfreigaben eigenen sich nicht so gut, da bei Rücksicherungen zuerst die Freigabe wieder eingebunden werden muss um auf diese zugreifen zu können.
Installation vorher verwendeter Plugins
Beim Sichern wird hier eine Liste der aktuell installierten Plugins, Skins und SoftCams erzeugt. Es werden dabei nicht die kompletten Plugins gesichert sondern nur die Information, dass sie installiert sind.
Bei der Wiederherstellung wird diese Liste abgearbeitet und alle auf dem Feed verfügbaren Plugins werden inklusive Ihrer Abhängigkeiten wieder installiert. Sollten in der Liste Plugins enthalten sein, die nicht am Feed zur Verfügung stehen werden diese einfach nicht installiert.
Wiederherstellung von Kanallisten/Bouquets
Mit dieser Funktion können die vorher gesicherten Kanallisten wieder hergestellt werden. Bei der Wiederherstellung ist prinzipiell kein Neustart der Benutzeroberfläche notwendig, die richtigen Sendernummern werden aber erst nach einem GUI (grafische Benutzeroberfläche) Neustart dargestellt.
Wiederherstellung von Einstellungen
An dieser Stelle werden allgemeine Einstellungen wie Tunerkonfiguration, voreingestellter Skin, SoftCam Konfigurationen wiederhergestellt. Auch sollten Plugin Einstellungen wiederhergestellt werden. Da jedoch die verschiedenen Plugins Ihre Einstellungen an den unterschiedlichsten Orten im Dateisystem speichern kann es sein das die Einstellung für das ein oder andere Plugin nicht mitgesichert wird.
Die Wiederherstellung der Einstellungen erfordert einen GUI Neustart.
Installiere lokale Pakete
Führe eigene Skripte aus
Der Ein oder Andere hat sich für die Sicherung bzw. Rücksicherung ein Skript angelegt das er nach einem neu Flashen immer ausführt. Diese Skripte können hier ausgeführt werden wenn Sie in dem Ordner /SPEICHERMEDIUM/vti-backupsuite abgelegt werden. Der Skriptname muss entweder mit backup oder restore beginnen und mit .sh enden.
ACHTUNG: Hier können keine Skripte verwendet werden die Benutzereingaben (z.B. ja/nein) erforden, weil dies nicht über die GUI möglich ist.
VTI BackupSuite Wiederherstellung.png

Image Sicherung / Wiederherstellung

In diesem Menü kann das Image gesichert und wiederhergestellt werden.

Hinweis: Bei der Vu+ Solo 4K, Vu+ Uno 4K. Vu+ Uno 4K SE, Vu+ Ultimo 4K und Vu+ Zero 4K kann hier nur gesichert werden, eine Wiederherstellung erfolgt dann via USB-Stick.

VTI Image Sicherung Wiederherstellung.png

Sichert Ihr Image

Die Sicherung erfolgt auf den zuvor gewählten Sicherungsort. Am Sicherungsort wird -sofern noch nicht vorhanden- der Ordner vti-image-backup angelegt. Die Sicherung wird darin in einen Ordner, der das aktuelle Datum und Uhrzeit trägt, durchgeführt. Es werden nacheinander die Schritte

  • Sicherung vorbereiten
  • Sicherung des Grundsystems
  • Flashbare Datei des Grundsystems erstellen
  • Sicherung des aktuellen Kernels

ausgeführt. Die Sicherung kann ein paar Minuten dauern.

VTI BackupSuite Sicherung aktiv 01.png
VTI BackupSuite Sicherung aktiv 02.png

Wiederherstellung eines Images

In diesem Menü kann das Image wiederhergestellt werden.

Hinweis: Bei der Vu+ Solo 4K, Vu+ Uno 4K, Vu+ Uno 4K SE, Vu+ Ultimo 4K und Vu+ Zero 4K ist dieser Menüpunkt nicht vorhanden, eine Wiederherstellung erfolgt via USB-Stick.

Bei einer Wiederherstellung via USB Stick ist die Vorgehensweise die gleiche wie beim Flashen. Die Sicherungsdatein müssen nur vom Sicherungsort auf den USB-Stick kopiert werden.

Bitte dabei die Ordnerstruktur beachten, z.B. für eine Vu+ Ultimo 4K:

vuplus/ultimo4k dann die diversen Dateien

Die Vu+ Zero, Vu+ Solo SE, Vu+ Uno 4K und die Vu+ Zero 4K haben keine Powertaste womit man den Flashvorgang starten kann. Daher ist dem Sicherungsordner eine leere Datei namens "force.update" hinzuzufügen.

VTI BackupSuite Wiederherstellung Auswahl 01.png
VTI BackupSuite Wiederherstellung Auswahl 02.png
VTI BackupSuite Wiederherstellung aktiv.png

Sicherungsort wählen

Hier wird der Sicherungsort ausgewählt.

VTI BackupSuite Sicherungsort.png

Image Flash Werkzeug

Man kann auch Online ein neues Image flashen. Vorraussetzung ist, dass ein VTI-Image ab VTi 6.0.8 ab dem 12.07.2014 auf der Box ist.

Vorgehensweise:

  1. Image Flash Werkzeug aufrufen
  2. Image auswählen
  3. Speicherort auswählen, nach klicken von "OK" wird der Download gestartet und entpackt
  4. Nach Bestätigung der Flashaktion im Infofenster beginnt der Flashvorgang (Achtung: Das aktuelle Image wird gelöscht und überschrieben)

Nach kurzer Wartezeit ist der Flashvorgang beendet und die Vu+ startet mit dem Einrichtungsassistenten neu.

Hinweis: Bei der Vu+ Solo 4K, Vu+ Uno 4K; Vu+ Uno 4K SE, Vu+ Ultimo 4K und Vu+ Zero 4K ist dieser Menüpunkt nicht vorhanden.

VTI Image Flash Werkzeug.png

Experten Sicherung / Wiederhertsellung

Text

VTI Experten Sicherung Wiederherstellung.png

Systemeinstellung sichern

Hier können die Systemeinstellungen des VTi gesichert werden.

VTI Experten Sicherung Systemeinstellung sichern.png

Wiederherstellung der Einstellungen

Hier wird die letzte Sicherung wieder zurückgespielt.

VTI Experten Sicherung Systemeinstellung wiederherstellen.png

Erweiterte Wiederherstellung

Hier werden einem die letzten Sicherungen zur Wiederherstellungen angeboten, diese können dann ausgewählt und zurückgespielt werden.

VTI Experten Sicherung Erweiterte Wiederherstellung.png

Sicherungsort wählen

Hier wird der Sicherungsort ausgewählt.

VTI BackupSuite Sicherungsort.png

Auswahl der zu sichernden Dateien

Hier können die zu sichernden Dateien ausgewält werden.

VTI Experten Sicherung Dateien wählen.png

Reihenfolge der Rücksicherung

Wie geht man am besten - vor oder nach dem Flashen eines neuen Images - vor?

  • VTi BackupSuite aufrufen
  • Einstellungen/Pluginliste/Kanallisten sichern
  • neues VTi Image flashen
  • neu geflashtes Image auf aktuellen Stand bringen
  • VTi BackupSuite aufrufen
  • Sicherungsort einstellen
  • Senderlisten zurücksichern
  • Plugins aus Liste installieren
  • Einstellungen zurücksichern
  • Box neu starten

Je nachdem was in den Sicherungs-/Wiederherstellungsskripten verarbeitet wird, müssen diese an entsprechender Stelle eingeschoben werden.