Autoresolution

Aus Vu+ WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


VTi Menüstruktur
Hauptmenü
Einstellungen
System
A/V Einstellungen
Erweiterte A/V Einstellungen
Autoresolution
Sprache
Anpassen
Zeitzone
Untertitel-Einstellungen
Festplatte
Netzwerk
Display-Einstellungen
Tastatur
Aufnahmepfade
Animationen
Skin
Video-Feineinstellung
WakeOnLan Konfiguration
WakeOnWLan-Einrichtung
Bluetooth Einstellungen

Die Autoresolutionseinstellungen erreicht man unter: MenüEinstellungenSystem ⇒ Autoresolution
VTi Menüstruktur

Über Autoresolution können diverse Anpassung zum Auflösungsverhalten eingestellt werden.

Die Einstellungspunkte und Optionen variieren je nach Vu+ Modell!

Autoresolution
Autoresolution
Autoresolution

Einstellungen bei Autoresolution

Menüpunkt Optionen Funktion

Autoresolution aktivieren:

  • ja
  • nein
  • ja für jedes Eingangssignal kann festgelegt werden, mit welcher Auflösung und welchem Interlacemodus (progressiv oder interlaced) der Receiver das Bild ausgibt
  • nein jedes Eingangssignal wird in dem bei A/V-Einstellungen festgelegten Modus vom Receiver ausgegeben

SD 25/50HZ Interlace Modus:
(PAL, 25 Vollbilder / 50 Halbbilder)

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 576i (PAL, 576 Zeilen, Halbbildverfahren) sollte hier gewählt werden, wenn Standard nicht Modus=576i ist.

SD 30/60HZ Interlace Modus:
(NTSC für z.B. amerikanische Sender)

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 480i (NTSC, 480 Zeilen, Halbbildverfahren) sollte hier gewählt werden, wenn Standard nicht Modus=480i ist.

SD 25/50HZ Progessiv Modus:
(PAL, Vollbildverfahren))

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 576p (PAL, 576 Zeilen, Vollbildverfahren) sollte hier gewählt werden, wenn Standard nicht Modus=576p ist.

SD 30/60HZ Progessiv Modus:
(NTSC, Vollbildverfahren))

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 480p (PAL, 480 Zeilen, Vollbildverfahren) sollte hier gewählt werden, wenn Standard nicht Modus=480p ist.

HD Interlace Mode:
(Halbbildverfahren für FullHD-Sender)

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 1080i sollte hier gewählt werden, wenn der Standard nicht Modus=1080i ist.

HD Progressive Mode:
(Vollbildverfahren für FullHD-Sender)

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 720p sollte hier gewählt werden, wenn der Standard nicht Modus=720p ist.

UHD Interlace Mode:
(Halbbildverfahren für UltraHD-Sender)

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i

Text folgt...

UHD Progressive Mode:
(Vollbildverfahren für UltraHD-Sender)

  • Standard
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i

Text folgt...

Modus 720p24 aktivieren:
(720 Zeilen/24 Vollbilder)

  • Standard
  • 720p24
  • 1080p24
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 720p24 ; wird von den öffentlich rechtlichen Sendern genutzt

Modus 1080p24 aktivieren:
(1080 Zeilen/24 Vollbilder)

  • Standard
  • 1080p24
  • 1080p25
  • 1080p30
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard (der unter A/V-Einstellungen festgelegte Modus)
  • 1080p24 ; wird für BlueRay Wiedergaben genutzt

Modus 1080p25 aktivieren:
(1080 Zeilen/25 Vollbilder)

  • Standard
  • 1080p24
  • 1080p25
  • 1080p30
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard ; sollte hier eingestellt werden, ein sinnvolles nutzen ist mir nicht bekannt.
  • 1080p25 ; mir kein Nutzen bekannt

Modus 1080p30 aktivieren:
(1080 Zeilen/30 Vollbilder)

  • Standard
  • 1080p24
  • 1080p25
  • 1080p30
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i
  • Standard ; sollte aktiviert sein, wenn man nicht z.B. BlueRays aus Amerika schaut
  • 1080p30 ; wird für BlueRay aus Amerika genutzt

Modus 2160p24 aktivieren:
(2160 Zeilen/24 Vollbilder)

  • Standard
  • 2160p24
  • 2160p25
  • 2160p30
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i

Text folgt...

Modus 2160p25 aktivieren:
(2160 Zeilen/25 Vollbilder)

  • Standard
  • 2160p24
  • 2160p25
  • 2160p30
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i

Text folgt...

Modus 2160p30 aktivieren:
(2160 Zeilen/30 Vollbilder)

  • Standard
  • 2160p24
  • 2160p25
  • 2160p30
  • 720p
  • 1080i
  • 1080p
  • 2160p
  • 576p
  • 480p
  • 576i
  • 480i

Text folgt...

Bildwiederholrate 720p:

  • multi (50/60/24p)
  • 50Hz
  • multi
  • 60Hz
  • 50Hz sollte gewählt werden wenn man in Europa den Receiver nutzt
  • 60Hz sollte gewählt werden wenn man in Amerika den Receiver nutzt
  • multi ; eine Art Joker wenn man nicht weiss was man einstellen soll

Bildwiederholrate 1080i:

  • multi (50/60/24p)
  • 50Hz
  • multi
  • 60Hz
  • 50Hz sollte gewählt werden wenn man in Europa den Receiver nutzt
  • 60Hz sollte gewählt werden wenn man in Amerika den Receiver nutzt
  • multi ; eine Art Joker wenn man nicht weiss was man einstellen soll

Bildwiederholrate 1080p:

  • multi (50/60/24p)
  • 50Hz
  • multi
  • 60Hz
  • 50Hz
  • 60Hz
  • multi ; empfohlene Einstellung

Bildwiederholrate 2160p:

  • multi (50/60/24p)
  • 50Hz
  • multi
  • 60Hz

Text folgt...

Info zeigen:

  • nein
  • ja
  • nein: keine Informationen auf dem Bildschirm ein
  • ja: blendet Informationen über Auflösung und aktuellen Modus im Bildschirm ein

Verzögerung von x Sekunden nach Umschaltung:

  • 0,05-60 Sekunden einstellbar: gibt die Länge der Zeit an, bis die Informationseinblendung erscheint und ist gleichzeitig auch die Anzeigelänge.

Läuft im Testbetrieb:

  • nein:
  • ja:
  • nein:
  • ja:

Deinterlacer Modus für interlaced Inhalt:

  • automatisch:
  • ein:
  • bestmöglich:
  • aus: bevorzugt, wenn keine passende Option beim testen gefunden wird. In diesem Falle würde bei zutreffend der TV die "Arbeit" übernehmen.

Deinterlacer Modus für progressive Inhalt:

  • automatisch:
  • ein:
  • bestmöglich:
  • aus: bevorzugt, in diesem Falle würde bei zutreffend der TV die "Arbeit" übernehmen.